Orgelführung für Kinder und Erwachsene mit Kurzkonzert.

Bei der “bodenseeORGEL” in der evangelischen Kirche Arbon handelt es sich um das grösste Instrument im Kanton Thurgau. Simon Menges gibt Kindern und Erwachsenen Einblicke in dieses faszinierende, orchestrale Instrument. Zum Abschluss gibt es ein Kurzkonzert mit Klängen, die man wahrscheinlich noch nicht von der “Königin der Instrumente” gehört hat.

Beim zweiten Konzert des “Internationalen Orgelfestival Arbon ” am 9. September musizieren der Arboner „Hausorganist“ Simon Menges (“bodenseeORGEL”) und Davide Jäger (Oboe) vom Sinfonieorchester St. Gallen zusammen. Auf dem Programm stehen das Oboenkonzert von Ralph Vaughan-Williams in einer Bearbeitung für Oboe und Orgel (von S. Menges), Edward Elgars Evergreen “Pomp and Circumstance” und Gustav Holsts magische “Planets”.

Das Abschlusskonzert des diesjährigen “Internationalen Orgelfestival Arbon” wird mit Christian Barthen einer der grössten Orgelvirtuosen der jüngeren Generation geben. Christian Barthen wird unter anderem die hochvirtuose 2. Symphonie von Marcel Dupré interpretieren.
Zur Zeit noch als Kirchenmusiker in Augsburg tätig, wurde Christian Barthen zum neuen Münsterorganisten ans Berner Münster und als Professor an die Musikhochschule Bern berufen. Man darf gespannt sein, welche Töne dieser Tastenmagier der “bodenseeORGEL” entlocken wird.

Im Anschluss an das Konzert wird ein Apéro zum Abschluss des Orgelfestivals stattfinden.

Den Auftakt des diesjährigen “Internationalen Orgelfestival Arbon” am 4. September wird Robert Christopher Patrick Bennesh – Domorganist in Lund/Schweden – geben. Seit 2016 ist Robert Bennesh Musikdirektor am Dom in Lund Schweden. Robert Bennesh hat ein spannendes Programm im Gepäck. Unter anderem wird Naji Hakims „Gershi- nesca“ zu hören sein, in der das Vorbild George Gershwin gut herauszuhören ist.

Im Zentrum unseres diesjährigen Karfreitagskonzertes steht Giovanni Battista Pergolesis berühmtes «Stabat Mater» für Sopran, Alt und Streichorchester. Dabei handelt es sich um die Vertonung eines mittelalterlichen Gedichts, welche Pergolesi 1736 kurz vor seinem Tod mit nur sechsundzwanzig Jahren komponierte. Die beiden Gesangspartien übernehmen Anna Gitschthaler und Sarina Weber. Simon Menges übernimmt den Orchesterpart, welcher sich an unserer wunderbar orchestralen Orgel mit seinen vielen neuen Streicherstimmen sehr gut darstellen lässt.

Kontakt
Simon Menges

Römerstrasse 5
9320 Arbon

In dieser Abendmusik wird Eun-Hye Lee, Organistin in der katholischen Kirche Weinfelden, in unserer Kirche gastieren. Im Gepäck hat sie Kompositionen von Komponistinnen, die erst in den letzten Jahren die Anerkennung fanden, die ihnen zusteht.

Viele Jahrhunderte war es Frauen nicht vergönnt zu komponieren oder ihre Kompositionen zu veröffentlichen. Berühmte Beispiele sind Clara Schumann – die zwar als Pianistin, nicht aber als Komponistin bekannt war – und Fanny Hensel (die Schwester Felix Mendelssohn-Bartholdys). Auf dem Programm stehen spannende Kompositionen von Amy Beach, Emma Lou Diemer, Florence Price u.a., die den Kompositionen ihrer männlichen Kollegen in nichts nachstehen.

Eintritt frei | Kollekte

In der Abendmusik am 8. Mai um 17.00 Uhr steht Klaviermusik auf dem Programm. Simon Menges interpretiert Kompositionen von Frédéric Chopin, Claude Debussy und Maurice Ravel. Gerade in der Klaviermusik sind viele Kompositionen zum Thema Abend und Nacht zu finden. So werden in dieser Abendmusik unter anderem einige der Nocturnes von Frédéric Chopin erklingen.

Eitritt frei | Kollekte

In der Abendmusik vom 03. April steht Musik unter dem Motto “Abend und Nacht” auf dem Programm. Dabei werden Kompositionen wie “Harmonies du Soir”, “La Nuit”, “Clair de lune” aber auch “Eine kleine Nachtmusik” zu hören sein.

Simon Menges | Eintritt frei | Kollekte

César Franck zum 200. Geburtstag
César Franck wurde 1822 – also vor zweihundert Jahren geboren. Heute zählt er zu den bedeutendsten französischen Komponisten. Zudem war er Organist an der Pariser Kirche St. Clotilde, die über eine Orgel des berühmten französischen Orgelbauers Aristide Caviallé-Coll verfügte.Ein berühmtes Zitat César Francks lautet: „Mon orgue c’est un orchestre“ (Meine Orgel ist ein Orchester). Unsere Orgel, die nun nach der Restauration durch die Orgelbaufirma Rieger wieder über ihre orchestralen Klangfarben verfügt, eignet sich hervorragend dazu, dem Komponisten ein „Ständchen“ zu seinem 200. Geburtstag zu spielen. So stehen in der Abendmusik vom 13. März um 17.00 Uhr Komposition des berühmten „Geburtstagskindes“ César Franck auf dem Programm.
Simon Menges – Orgel

Am Sonntag, 06. Februar, sind um 17.00 Uhr der Pianist Andreas Hausamann und der Seoul-Sänger VLADA zum Neujahrs-Gospelkonzert in unserer Kirche zu Gast. Die beiden Musiker verbindet eine lange Freundschaft und musikalische Zusammenarbeit.

Andreas Hausammann ist Jazzpianist und Dozent der Kirchenmusikschule St. Gallen. Nach dem Studium von Anglistik und Schulmusik absolvierte er ein Jazzstudium an der Musikhochschule Luzern.

Der Schweizer Soul-Sänger und Songwriter VLADA war schon von früh an fasziniert von allem, was mit Groove zu tun hatte. Seelenvolle schwarze Klänge von Stimmen wie Stevie Wonder, James Brown, Aretha Franklin, Prince und Nat King Cole begeisterten ihn und animierten ihn zum Singen und Liederschreiben. Dass Vlada sein Debutalbum «All About You» (2010) gleich mit seinen grössten musikalischen Helden aus den USA aufnehmen konnte – mit den 10-fachen Grammy-Gewinnern TAKE 6 sowie mit Abraham Laboriel, Vinnie Colaiuta, Paul Jackson Jr. und Kirk Whalum – übertraf seine kühnsten Träume. Das Album schlug Wellen über die Landesgrenzen hinaus, die erste Single «You Alone» wurde von mehreren Schweizer und US-Radios gespielt, das Schweizer Fernsehen SRF strahlte ein Portrait aus und Vlada gab zahlreiche Konzerte in der Schweiz, Deutschland und Serbien. 

Aber es hatten sich Türen in den USA geöffnet, und so lebte Vlada für fünf Jahre als Musiker in New York und Nashville und gab mit «All About You» im Gepäck über 100 Konzerte quer durch die USA und Kanada. 2012 zog er der Liebe wegen zurück in die Schweiz. 2014 wollte Vlada endlich sein zweites Album aufnehmen und alles schien bereit: Die Songs, Grammy-nominierter Produzent Matt Pierson, Wahnsinns-Band in einem renommierten Studio in New York City. Doch die Zeit und Vlada waren nicht reif dafür, er blies die Sessions ab und zog sich sogar aus dem Music Business zurück. Im Stillen schrieb er jedoch weitere Songs, oft zusammen mit seinem alten Freund und Pianisten Andreas Hausammann. 

Nach vielen Jahren des Wartens wurden im Corona-Sommer 2020 plötzlich Träume wahr: Wie aus dem Nichts konnte Vlada gleich zwei Alben mit einer hochkarätigen Band bestehend aus alten Freunden aufnehmen, u.a. mit Matthias Meusel (Drums) und Lutz Krajenski (Hammond) aus Roger Ciceros Band. Und später kamen die legendären Chops Horns hinzu – alte Friends aus New York, die sonst für Alicia Keys, Stevie Wonder oder The Police spielten – sowie der Meister-Saxer Mark Douthit aus Nashville und das Odyssey String Orchestra aus Südafrika. Viele dieser 16 Songs werden zunächst als Singles und schliesslich als Alben «LOVE» (Nov. 2021) und «LIFE» (Sept. 2022) veröffentlicht werden – handgestrickte Soulmusik über die Hochs und Tiefs des Lebens, mit einem guten Schuss Funk und Jazz und einer Prise Pop. 

Newsarchiv

Papier als Bühne. Ausflug unserer Jugend nach Bregenz

06.07.2022
Mehr

Turmblick Juli – August 2022

28.06.2022
Mehr

Botschaft zur Kirchgemeinde-Versammlung am Sonntag 3. Juli, 10.30

13.06.2022
Mehr

Tele TOP besucht unsere Orgel

12.06.2022
Mehr

Turmblick Juni 2022

28.05.2022
Mehr

Feierliche Konfirmation zum Thema „Zukunft“

08.05.2022
Mehr

Glockenaufnahmen

07.05.2022
Mehr

Turmblick Mai 2022

28.04.2022
Mehr

Tagespilgern – in fünf Etappen von Appenzell nach Einsiedeln

23.04.2022
Mehr

Film zur Ausbildung “Religionsunterricht erteilen”

22.04.2022
Mehr

Kinder-Theater-Projekt „Tumult in Jericho“

11.04.2022
Mehr

Turmblick April 2022

11.04.2022
Mehr

Botschaft zur Kirchgemeinde-Versammlung am Mittwoch, 27. April, 19.00

31.03.2022
Mehr

Café für ukrainische Flüchtlinge / Сердечне запрошення 

23.03.2022
Mehr

Kriegsflüchtlinge im ehemaligen Evangelischen Alters- und Pflegeheim

17.03.2022
Mehr

Turmblick März 2022

11.03.2022
Mehr

Abendmusik – Kollekte für die Ukraine

10.03.2022
Mehr

Tagespilgern auf Schweizer Jakobswegen – in fünf Etappen von Appenzell nach Einsiedeln.

28.02.2022
Mehr

Wir sammeln für Wasser- und Latrinenprojekte in Äthiopien!

28.02.2022
Mehr

wine & dine

14.02.2022
Mehr

Neuzuzügerbroschüre in neuem Gewand

28.01.2022
Mehr

Turmblick Februar 2022

26.01.2022
Mehr

Die erste Weiberwirtschaft – ein voller Erfolg

24.01.2022
Mehr

Erfolgreiche Rezertifizierung «Grüner Güggel»

24.01.2022
Mehr

Turmblick Januar 2022

06.01.2022
Mehr

wine & dine

06.01.2022
Mehr

Gottesdienste mit und ohne Zertifikat

05.01.2022
Mehr

Weihnachtsspiel «Maria und Josef im Wohnzimmer»

13.12.2021
Mehr

Grossartiger Adventsmarkt

03.12.2021
Mehr

Turmblick Dezember 2021

29.11.2021
Mehr

Die CD “Klangfarben” ist da

28.11.2021
Mehr

Gelungenes, schönes Konfirmandenlager

14.11.2021
Mehr

“Täglich mit Gott” – Abreisskalender 2022

10.11.2021
Mehr

Adventsmarkt “Sternenzauber”

01.11.2021
Mehr

Turmblick November 2021

23.10.2021
Mehr

Neues Reglement über die Benützung der kirchlichen Räume

06.10.2021
Mehr

Turmblick Oktober 2021

23.09.2021
Mehr

Covid-Zertifikat im Gottesdienst

14.09.2021
Mehr

Thurgauer Bettagsvideo mit Regierungspräsidentin Monika Knill zum Thema Dankbarkeit

14.09.2021
Mehr

Zweiter Eltern-Kind-Treff am 13. Sept.

01.09.2021
Mehr

Turmblick September 2021

20.08.2021
Mehr

FraueZmorge-Ausflug in die Kartause Ittingen (12. August)

15.08.2021
Mehr

Arboner Bettagsfeier (mit Zertifikatspflicht)

14.08.2021
Mehr

Garten auch für Tiere

09.08.2021
Mehr

Mitenand-Tag am 12. Sept.

07.08.2021
Mehr

Turmblick August 2021

29.07.2021
Mehr

Orgelfestival – zum zehnten Mal

29.07.2021
Mehr

Konfirmation, 4. Juli 2021: “Herkunft ist uns egal.”

05.07.2021
Mehr

Kirchenbote-Mantel Juni-Juli 2021

01.07.2021
Mehr

Kirchgemeindeversammlung am 13. Juni

29.05.2021
Mehr

Kirchenbote-Mantel Mai 2021

29.04.2021
Mehr

Kirchenbote-Mantel April 2021

29.03.2021
Mehr

Kirchenbote-Mantel März 2021

28.02.2021
Mehr

Kirchenbote-Mantel Februar 2021

30.01.2021
Mehr

Kirchenbote-Mantel Januar 2021

29.12.2020
Mehr
mehr laden