Abendmahlsgottesdienst, “Unterwegssein”, Pfr. Andreas Gäumann

Waren Sie auch unterwegs in diesen Ferien? Mit dem Auto oder Velo, auf Wanderschaft oder im Flugzeug? Unterwegssein, das gehört ja für die meisten zur Ferienzeit dazu. Für den einen oder die andere beginnt das Unterwegssein allerdings erst nach den Ferien so richtig. Für alle diejenigen nämlich, die täglich eine weite Strecke zu ihrem Arbeistplatz zurücklegen. Unterwegssein – Lust oder Last. Doch gleich, ob man das Unterwegssein fürchtet oder geniesst, es gehört zu unserem modernen Leben dazu. Unterwegsein ist nicht nur ein Merkmal unserer Zeit, sondern auch ein Wesenszug christlicher Existenz. Herzliche Einladung zum Mitdenken und Mitfeiern!

Pfr. Andreas Gäumann

Kirchenmusiker Simon Menges

Lektor Fred Stumpf

Kontakt
Zurück
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner